Räuber zerren Mann aus Auto und stehlen Geld

Räuber zerren Mann aus Auto und stehlen Geld

Zwei Räuber haben in Spandau einen 41-Jährigen aus seinem Auto gezerrt und ihm Geld gestohlen. Der Mann wurde bei dem Überfall in der Nacht zu Freitag in der Frobenstraße leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Er wurde anschließend im Krankenhaus behandelt.

Polizeiauto

© dpa

Die Angreifer schlugen dem Mann demnach zunächst durch die heruntergelassene Fensterscheibe mit der Faust ins Gesicht. Sie entriegelten die Fahrertür und zogen den Mann heraus. Danach schlug einer der Räuber weiter auf den Mann ein, der andere nahm ihm das Geld aus der Hosentasche. Die Täter flüchteten laut Polizei anschließend in einem Transporter. Der Angegriffene nahm mit seinem Wagen die Verfolgung auf. Als die Räuber den 41-Jährigen bemerkten, stiegen sie aus und liefen in seine Richtung. Der fuhr davon und verständigte die Polizei.
Haselhorst
© Franziska Delenk

Nachrichten aus Spandau

Aktuelle Nachrichten aus Berlin-Spandau: Neues zu Polizeimeldungen, Neueröffnungen und dem Stadtleben in Spandau. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 27. September 2019 12:45 Uhr

Weitere Polizeimeldungen