Prozess gegen mutmaßliche Autoschieber: Polizist angeklagt

Prozess gegen mutmaßliche Autoschieber: Polizist angeklagt

Acht mutmaßliche Mitglieder einer internationalen Bande von Autoschiebern stehen ab heute (16. September 2019) vor dem Berliner Landgericht.

Land- und Kriminalgericht Moabit

© dpa

Mitangeklagt ist ein suspendierter Polizist aus der Hauptstadt. Die Gruppierung soll hochwertige Fahrzeuge entwendet beziehungsweise von Dritten gestohlene Wagen «umfrisiert», mit gefälschten Fahrzeugpapieren ausgestattet und dann im In- und Ausland weiterverkauft haben. Die Anklageschrift umfasst 120 Straftaten in der Zeit von März 2016 bis September 2018. Der 47-jährige Polizist soll nach Justizangaben auch unberechtigte Abfragen in den polizeilichen Datensystemen veranlasst und dafür Geld genommen haben.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 16. September 2019 08:32 Uhr

Weitere Polizeimeldungen