Mann wird von zwei Unbekannten lebensgefährlich verletzt

Mann wird von zwei Unbekannten lebensgefährlich verletzt

Unbekannte haben einen Mann in Berlin-Friedrichshain angegriffen und lebensgefährlich verletzt. Der 44-Jährige war mit zwei Begleitern in der Nähe der Oberbaumbrücke unterwegs, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Als er die Straße Am Oberbaum in Höhe Mühlenstraße am Samstagabend überqueren wollte, kam es zum Streit. Die Angreifer attackierten ihn und flüchteten unerkannt, als ihm seine Begleiter zu Hilfe kamen.

Kurze Zeit später bemerkte der Mann auf dem Warschauer Platz zwei stark blutende Stichverletzungen an seiner Brust und an einem Bein. Rettungskräfte brachten ihn zur Notoperation in ein Krankenhaus - es bestand Lebensgefahr. Der genaue Ablauf und der Grund für den Streit waren nach Polizeiangaben zunächst unklar. Wegen der Dunkelheit habe der Mann möglicherweise nicht gesehen, wie er gestochen wurde, sagte ein Sprecher.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 8. September 2019 15:30 Uhr

Weitere Polizeimeldungen