Mann in Park getötet: Haftbefehl wegen Mordes erlassen

Mann in Park getötet: Haftbefehl wegen Mordes erlassen

Nach der Tötung eines Mannes auf offener Straße in Berlin ist Haftbefehl gegen einen 49 Jahre alten Russen wegen Mordes aus Heimtücke erlassen worden. Das teilte die Generalstaatsanwaltschaft Berlin am Samstagabend auf Twitter mit. Das Opfer sei ein 40 Jahre alter Georgier. Die Tatwaffe und ein mutmaßliches Fluchtfahrrad konnten demnach sichergestellt werden. Die tödliche Attacke ereignete sich am Freitagmittag gegen 12 Uhr in der Parkanlage Kleiner Tiergarten in Berlin-Moabit. Passanten hatten die Einsatzkräfte alarmiert.

Justitia

© dpa

Justitia mit Sonne und Taube. Foto: Arne Dedert/Archivbild

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 24. August 2019 20:10 Uhr

Weitere Polizeimeldungen