Kinderwagen in Hausflur in Wedding angezündet

Kinderwagen in Hausflur in Wedding angezündet

Unbekannte haben in einem Hausflur in Berlin-Wedding einen Kinderwagen angezündet. Nach dem Brand am Freitagabend in der Luxemburger Straße wurden acht Hausbewohner vor Ort von einem Notarzt untersucht, wie Polizei und Feuerwehr am 03. August 2019 mitteilten.

Mehrere Menschen kamen mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Wie schwer die Bewohner verletzt worden sind, war zunächst unklar. Lebensgefahr habe nicht bestanden. Unter den Menschen, die vom Notarzt untersucht wurden, waren auch drei Kinder. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge brach das Feuer im Erdgeschoss aus. Dann griffen die Flammen demnach auf zwei Fahrräder über. Die Haussubstanz sei ebenfalls beschädigt worden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 3. August 2019 20:02 Uhr

Weitere Polizeimeldungen