Beim Aussteigen aus der S-Bahn: Rentnerin zu Boden gestoßen

Beim Aussteigen aus der S-Bahn: Rentnerin zu Boden gestoßen

Ein alkoholisierter Mann hat eine Rentnerin in Frohnau beim Aussteigen aus einer S-Bahn zu Boden geschubst und verletzt.

Polizei Blaulicht

© dpa

Der 61-Jährige habe am Dienstag (30. Juli 2019) bereits auf der Fahrt von Birkenwerder nach Berlin durch Pöbeleien auf sich aufmerksam gemacht, wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte. Beim Aussteigen aus dem Zug der Linie S1 soll er die 77-Jährige so stark geschubst haben, dass sie auf den Bahnsteig stürzte.
Sie verletzte sich demnach an der Hand und am Knie. Andere Fahrgäste halfen ihr und alarmierten die Sicherheitskräfte. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Eine Alkoholkontrolle ergab 2,2 Promille. Warum er die Seniorin attackierte und im Zug pöbelte, war zunächst unklar. Die Beamten suchen nun Zeugen, die den Mann beobachtet haben. Hinweise nimmt die Bundespolizei Berlin entgegen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 1. August 2019 15:04 Uhr

Weitere Polizeimeldungen