Männergruppen bewerfen sich mit Flaschen: Mann schwer verletzt

Männergruppen bewerfen sich mit Flaschen: Mann schwer verletzt

Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei rivalisierenden Gruppen in Friedrichshain ist ein Mann schwer verletzt worden.

Blaulicht

© dpa

Die beiden Gruppen - etwa sieben und 15 Mann stark - seien am Samstagvormittag (27. Juli 2019) in der Revaler Straße aneinandergeraten, teilte die Polizei am Sonntag mit. Nach einem Streit hätten die Männer schließlich begonnen, sich mit Glasflaschen zu bewerfen.
Im Zuge der Auseinandersetzung sei ein 29-jähriger Beteiligter eine rund 20-stufige Treppe hinuntergefallen. Der Mann habe dabei schwere Kopfverletzungen erlitten, hieß es. «Ob er geschubst wurde oder von alleine stürzte, muss noch ermittelt werden», sagte eine Polizeisprecherin.
Der Auslöser des Streits und der genaue Hergang waren zunächst unklar. Die alarmierten Beamten nahmen nach eigenen Angaben sechs Tatverdächtige im Alter von 18 bis 29 Jahre vorübergehend fest. Alle anderen Männer hätten unerkannt fliehen können, hieß es.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 29. Juli 2019 08:28 Uhr

Weitere Polizeimeldungen