Toter Obdachloser im Nordhafen: Polizei sucht Zeugen

Toter Obdachloser im Nordhafen: Polizei sucht Zeugen

Im Fall des toten Obdachlosen, der im Berliner Nordhafen gefunden worden war, sucht die Polizei nach Zeugen.

Ein Blaulicht der Polizei

© dpa

Feuerwehrleute hatten die im Wasser treibende Leiche des 64-Jährigen im Mai unterhalb der Nordhafenbrücke geborgen. Zuvor war es am Ufer zu einem Streit zwischen mehreren Obdachlosen gekommen, wie die Beamten am Donnerstag (13. Juni 2019) mitteilten.
Den fünf Männern im Alter zwischen 40 und 50 Jahren werde gefährliche Körperverletzung mit Todesfolge vorgeworfen. «Sie wurden noch am gleichen Abend festgenommen. Alle haben Haftbefehle bekommen», sagte ein Polizeisprecher. Die Beamten suchen nun Zeugen, die den Streit und dessen Entstehung am 28. Mai zwischen 15.00 Uhr und 20.15 Uhr beobachtet haben. Wer Hinweise geben kann, wie der 64-Jährige ins Wasser geraten war, wird gebeten, sich bei einem beliebigen Polizeirevier zu melden.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 13. Juni 2019 15:57 Uhr

Weitere Polizeimeldungen