Staatsschutz ermittelt zu Knüppelattacke auf 49-Jährigen

Staatsschutz ermittelt zu Knüppelattacke auf 49-Jährigen

Nach einer Attacke von Maskierten mit Knüppeln und Stöcken auf einen 49-Jährigen in Berlin-Friedrichshain ermittelt der polizeiliche Staatsschutz. Es solle geklärt werden, ob es sich möglicherweise um eine politisch motivierte Tat handelte, teilte die Polizei am Sonntag mit. Teil der Ermittlungen sei auch herauszufinden, ob die Täter möglicherweise aus der linken Szene stammen und der Angegriffene dem rechten Spektrum zugeordnet werden könne.

Blaulicht der Polizei

© dpa

Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild

Den Polizeiangaben zufolge schlugen die Maskierten in der Nacht zum Sonntag auf der Rigaer Straße auf den 49-Jährigen ein. Ein Zeuge alarmierte die Beamten. Der Angegriffene sei am Kopf und an einem Arm verletzt worden. Im Krankenhaus habe er eine Behandlung abgelehnt, hieß es von der Polizei weiter.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 12. Mai 2019 14:10 Uhr

Weitere Polizeimeldungen