Freispruch für frühere Ärztefunktionäre

Freispruch für frühere Ärztefunktionäre

Vier frühere Berliner Ärztefunktionäre sind im Prozess wegen Untreue im besonders schweren Fall sowie der Anstiftung dazu freigesprochen worden.

Paragrafen-Symbole

© dpa

Die Vorwürfe hätten sich nicht bestätigt, begründete das Landgericht der Hauptstadt am Montag (29. April 2019) sein Urteil. Hintergrund des Verfahrens sind Übergangsgelder in Höhe von rund 549.000 Euro, die drei der Mediziner laut Anklage mit Hilfe des vierten rechtswidrig erhalten haben sollen. Der Fall liegt mehr als acht Jahre zurück. Das Geld in Höhe von jeweils 183.000 Euro wurde später zurückgezahlt. Die Staatsanwaltschaft hatte auf Bewährungsstrafen sowie Geldauflagen von jeweils 10.000 Euro, die Verteidigung auf Freispruch plädiert. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 29. April 2019 16:50 Uhr

Weitere Polizeimeldungen