Mann von S-Bahn mitgeschleift: Ermittlungen gegen Zugführer

Mann von S-Bahn mitgeschleift: Ermittlungen gegen Zugführer

Ein 38-Jähriger ist etwa 50 Meter von einer losfahrenden S-Bahn mitgeschleift worden.

Notbremse in S-Bahn

© dpa

Der Mann wollte seiner Begleiterin am Donnerstagnachmittag (25. April 2019) am S-Bahnhof Südkreuz die sich schließende Tür offen halten und blieb dabei mit einem Bein in der Tür der abfahrenden Bahn stecken, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte. Erst als Reisende die Notbremse zogen, hielt die Bahn an. Gegen den Zugführer ermittelt die Polizei wegen des Verdachts auf Körperverletzung.
Laut Polizei wurden der 38-Jährige und seine 29 Jahre alte Begleiterin leicht verletzt. Die 29-Jährige wurde umgerissen bei dem Versuch, den 38-Jährigen festzuhalten. Gegen den Mann wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.
Störung im Nahverkehr
© dpa

Störungen im Nahverkehr

Aktuelle Meldungen und Informationen zu Störungen, Baustellen und Unterbrechungen bei der Berliner U- und S-Bahn und mehr

Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 26. April 2019 16:34 Uhr

Weitere Polizeimeldungen