Sexuelle Belästigung: Prozess gegen falschen Polizisten

Sexuelle Belästigung: Prozess gegen falschen Polizisten

Der Fall eines falschen Polizisten, der sich der sexuellen Belästigung schuldig gemacht haben soll, wird heute (03. April 2019) am Amtsgericht Tiergarten verhandelt.

Berliner Landgericht

© dpa

Der 42-Jährige soll sich als Beamter verkleidet haben. Er wird beschuldigt, unter anderem eine Frau in einen Park gelockt und sie dort sexuell belästigt zu haben. Als sie sich losreißen wollte, soll der Angeklagte sie mit Gewalt daran gehindert haben. Dem Mann werden neben sexueller Nötigung Diebstahl und Körperverletzung vorgeworfen. Sechs Verhandlungstage sind geplant.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 3. April 2019 08:17 Uhr

Weitere Polizeimeldungen