Polizei sucht Zeugen von Messerattacke in Ringbahn

Polizei sucht Zeugen von Messerattacke in Ringbahn

Die Bundespolizei sucht nach Zeugen einer Messerattacke am vergangenen Freitag in einer Berliner Ringbahn. Drei oder vier Männer hatten sich in der S42 zwischen den Stationen Greifswalder Straße und Prenzlauer Allee am Abend als Fahrkartenkontrolleure ausgegeben, wie die Polizei mitteilte. Als ein 26-Jähriger ihnen das nicht glaubte, schlugen die Männer den Fahrgast und verletzten ihn dann auch mit einem Messer im Gesicht. Mitfahrer konnten die Täter von weiteren Angriffen abhalten. Am Bahnhof Prenzlauer Allee flüchtete die Gruppe aus der S-Bahn. Der 26-Jährige musste im Krankenhaus behandelt werden.

Polizei Blaulicht

© dpa

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: H.- C. Dittrich/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 20. März 2019 11:00 Uhr

Weitere Polizeimeldungen