Mann in Berlin erschlagen: Mordprozess gegen 40-Jährigen

Mann in Berlin erschlagen: Mordprozess gegen 40-Jährigen

Rund sechs Monate nach einem tödlichen Überfall auf einen 50 Jahre alten Mann in Spandau beginnt heute (11. März 2019) der Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder.

Ein Richterhammer aus Holz

© dpa

Der 40-Jährige soll das Opfer in dessen Wohnung heimtückisch mit einem Baseballschläger umgebracht haben. Die Staatsanwaltschaft geht von einer Tat aus Habgier aus. Der Angeklagte habe nach dem tödlichen Angriff im August 2018 Kokain, Bargeld und Wertgegenstände des Getöteten geraubt. Die Leiche des 50-Jährigen war einige Tage nach dem Verbrechen entdeckt worden. Bekannte des Geschädigten hatten sich Sorgen gemacht und die Polizei eingeschaltet. Für den Prozess sind acht Tage vorgesehen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 11. März 2019 09:00 Uhr

Weitere Polizeimeldungen