Mann gelangt in unbesetztes LKA-Büro: Diebstahl geplant?

Mann gelangt in unbesetztes LKA-Büro: Diebstahl geplant?

Ein 45-Jähriger ist am Montag in ein unbesetztes Büro des Landeskriminalamtes (LKA) in Tempelhof gelangt.

Das Blaulicht eines Streifenwagens

© dpa

Wie die Polizei am Dienstag (12. Februar 2019) mitteilte, wurde der Mann am Montagnachmittag in dem nicht für die Öffentlichkeit zugänglichen Gebäude entdeckt. Demnach wollte er in dem Büro möglicherweise einen Diebstahl begehen, um seinen Drogenkonsum zu finanzieren. Nach Polizeiangaben gab es Sicherheitslücken am Eingang, so dass der Mann in das Gebäude gelangen konnte. Der 45-Jährige wurde wegen Hausfriedensbruchs angezeigt. Außerdem erteilte ihm das LKA ein Hausverbot.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 13. Februar 2019 08:19 Uhr

Weitere Meldungen