Mitte: Jugendliche ins Gleisbett gestoßen

Mitte: Jugendliche ins Gleisbett gestoßen

Eine 17-Jährige ist an einem U-Bahnhof in Mitte ins Gleisbett gestoßen und dabei leicht verletzt worden.

Ein Blaulicht der Polizei

© dpa

Wie die Polizei mitteilte, wurde die Jugendliche am Montag (04. Februar 2019) gegen 16.30 Uhr auf dem Bahnsteig am Alexanderplatz attackiert. Dabei soll sie von einer 41-jährigen Frau an den Haaren gezogen, geschlagen und ins Gleisbett gestoßen worden sein. Bei dem Sturz zog sie sich leichte Verletzungen zu. Polizisten konnten die 41-Jährige überwältigen. Weil sie einen verwirrten Eindruck machte, wurde sie in eine Klinik gebracht, wo sie psychiatrisch betreut wird.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 5. Februar 2019 15:11 Uhr

Weitere Polizeimeldungen