BVG-Bus mit Pflastersteinen beworfen

BVG-Bus mit Pflastersteinen beworfen

Mit Pflastersteinen haben Unbekannte in Reinickendorf die Scheiben eines BVG-Busses zerstört.

Ein Bus der BVG

© dpa

Die Linie 122 sei am Sonntagabend (20. Januar 2019) auf dem Senftenberger Ring gefahren, als der 62 Jahre alte Fahrer plötzlich laute Knallgeräusche gehört habe, teilte die Polizei am Montag mit. Im Inneren des Busses fand der Fahrer mehrere Pflastersteine. Die Fenster waren zerstört. Fahrgäste wurden nicht verletzt. Der Bus musste aus dem Linienbetrieb genommen werden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 21. Januar 2019 13:51 Uhr

Weitere Meldungen