Betrunkener bedroht S-Bahn-Fahrgast mit Waffe

Betrunkener bedroht S-Bahn-Fahrgast mit Waffe

Betrunken und mit einer Pistole bewaffnet, hat ein Mann in einer S-Bahn in Treptow-Köpenick gepöbelt.

Ein Polizeiauto fährt eine Straße entlang

© dpa

Gegen 19.00 Uhr habe der 43-Jährige in der Linie S8 einen zugestiegenen Mann nach der Haltestelle Adlershof unvermittelt mit der Federdruckpistole angegangen, teilte die Bundespolizei am Mittwoch (9. Januar 2018) mit. Der 45-Jährige stieg daraufhin am Bahnhof Treptower Park aus und alarmierte die Polizei.
Diese nahm den Pöbler am Bahnhof Ostkreuz fest. Ein Alkoholtest ergab, dass der polizeibekannte Mann 2,2 Promille im Blut hatte. Die Polizisten fanden obendrein Drogen, Munition und Pyrotechnik. Der Mann soll am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt werden.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 9. Januar 2019 16:04 Uhr

Weitere Polizeimeldungen