Polizei plant Koordinierungszentrum gegen Clan-Kriminalität

Polizei plant Koordinierungszentrum gegen Clan-Kriminalität

Die Berliner Polizei will noch effektiver gegen kriminelle Mitglieder arabischstämmiger Clans vorgehen.

Barbara Slowik

© dpa

Polizeipräsidentin Barbara Slowik kündigte an, innerhalb der Polizei ein Zentrum für Analyse und Koordination zur Bekämpfung krimineller Strukturen (ZAK BkS) zu gründen. «Was wir brauchen ist den ganz engen Schulterschluss unterschiedlicher Bereiche innerhalb der Polizei, um einiges noch mehr zu verzahnen und zueinander zu bringen», sagte Slowik der Deutschen Presse-Agentur.
Beteiligt sein sollen ab Anfang 2019 verschiedene Bereiche des Landeskriminalamtes (LKA) und Verbindungsbeamte aus den örtlichen Polizeidirektionen in den jeweiligen Berliner Bezirken. «Wir fangen jetzt in Neukölln an. Dort läuft die Zusammenarbeit verschiedener Strukturen schon sehr gut. Das setzen wir intensiv fort», sagte Slowik.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 21. Dezember 2018 08:44 Uhr

Weitere Polizeimeldungen