Hausdurchsuchungen in Neukölln

Hausdurchsuchungen in Neukölln

Die Berliner Polizei hat am Morgen des 29. November in Neukölln mehrere Häuser durchsucht.

Blaulicht auf Polizeiauto

© dpa

In der Flughafenstraße gehe es um einen möglichen Verstoß gegen das Waffengesetz, sagte eine Sprecherin der Polizei. Diese Durchsuchung stehe im Zusammenhang mit einem laufenden Ermittlungsverfahren. An dem Einsatz war auch ein Spezialeinsatzkommando (SEK) des Landeskriminalamtes beteiligt.
Die zweite Durchsuchung fand am Michael-Bohnen-Ring statt. Nähere Informationen waren aber noch nicht bekannt. Laut Polizei stehen die beiden Durchsuchungen jedoch nicht im Zusammenhang. Näheres sollte im Laufe des Vormittags bekannt gegeben werden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 29. November 2018 08:45 Uhr

Weitere Polizeimeldungen