26-Jähriger verletzt zwei Polizisten schwer

26-Jähriger verletzt zwei Polizisten schwer

Ein äußerst aggressiver 26-Jähriger hat in Friedrichshain zwei Polizisten so schwer verletzt, dass sie anschließend ihren Dienst beenden mussten.

Polizei - Blaulicht

© dpa

Die Beamten wollten in der Nacht zu Samstag (17. November) einen Streit zwischen dem jungen Mann und einem Türsteher vor einem Club an der Schillingbrücke in Friedrichshain schlichten, wie die Polizei mitteilte. Daraufhin richtete sich die Aggression des 26-Jährigen gegen die Polizisten. Als einer ihm Handfesseln anlegen wollte, gelang es dem gewalttätigen Mann, den Polizisten zu umklammern, ihn zu Boden zu bringen und mehrfach mit der Faust auf ihn einzuschlagen. Der andere Polizist, der seinem Kollegen zu Hilfe eilte, wurde hierbei ebenfalls verletzt.
Erst durch den Eingriff weiterer Polizisten konnten dem 26-Jährigen die Handfesseln angelegt werden. Auf der Fahrt zum Polizeirevier beleidigte der Festgenommene die mitfahrenden Beamten. Er wurde erkennungsdienstlich behandelt und danach entlassen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 19. November 2018 08:47 Uhr

Weitere Meldungen