Mit Messer bewaffnete Vermummte überfallen Spielcasino

Mit Messer bewaffnete Vermummte überfallen Spielcasino

Drei mit einem Messer bewaffnete Vermummte haben in Borsigwalde ein Spielcasino ausgeraubt.

Polizei

© dpa

Ein 24-jähriger Mitarbeiter blieb bei dem Überfall am Donnerstagmorgen (01. November) in der Miraustraße in Reinickendorf unverletzt, wie die Polizei mitteilte. Ersten Erkenntnissen zufolge zwangen die Räuber den Mann mit vorgehaltenem Messer, die Spielautomaten zu öffnen. Sie stahlen Geld aus den Geräten und sperrten den Angestellten in einen Abstellraum. Anschließend flüchtetete das Trio unerkannt.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 2. November 2018 08:28 Uhr

Weitere Meldungen