Mann nach Feuer im Festzelt festgenommen

Mann nach Feuer im Festzelt festgenommen

Bei einem Oktoberfest auf einem Rummelplatz in Haselhorst ist ein Teil des Festzeltes in Brand geraten. Ein mutmaßlicher Zündler wurde vorläufig festgenommen.

Handschellen

© dpa

Der 39-Jährige sollte noch am Sonntag (7. Oktober) einem Haftrichter vorgeführt werden.
Besucher des Fests hatten den Brand bemerkt. Der Veranstalter löschte das Feuer im Zitadellenweg in Haselhorst in der vergangenen Nacht selbst. Verletzt wurde niemand. Der 39 Jahre alte Verdächtige war den Angaben zufolge nach den Löscharbeiten aufgefallen: Er hielt sich trotz mehrerer Verweise immer wieder in einem an das Zelt grenzenden Bereich auf, der nicht für die Öffentlichkeit bestimmt war. Der Veranstalter und ein Gast hielten den Mann fest, bis die Polizei kam.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 8. Oktober 2018 08:52 Uhr

Weitere Meldungen