Initiative gegen sexuelle Gewalt an Schulen gestartet

Initiative gegen sexuelle Gewalt an Schulen gestartet

In Berlin ist die bundesweite Initiative «Schule gegen sexuelle Gewalt» gestartet. Kollegien an den mehr als 900 Schulen der Hauptstadt erhalten Basisinformationen darüber, wie Schule besser als Schutzraum funktionieren kann. «Nur 13 Prozent der Schulen in Deutschland haben ein umfassendes Schutzkonzept», sagte Initiator Johannes-Wilhem Rörig, Missbrauchsbeauftragter der Bundesregierung, am Mittwoch in Berlin. Und nur vier Prozent der Schulen hätten bisher eine Risikoanalyse gemacht, ob es in ihrem Gebäude Gefährdungen geben kann - seien es dunkle Ecken, ungesicherte Eingänge oder fehlende Schlösser.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 26. September 2018 14:30 Uhr

Weitere Polizeimeldungen