Auto in Flammen: Polizei vermutet Brandstiftung

Auto in Flammen: Polizei vermutet Brandstiftung

Ein Auto ist in Hellersdorf in Flammen aufgegangen - die Polizei vermutet Brandstiftung.

Feuerwehr

© dpa

Ein Anwohner habe kurz nach Mitternacht in der Fercher Straße Rauch aus einem abgestellten Wagen auf einem Parkplatz bemerkt, sagte ein Sprecher der Polizei am Mittwochmorgen (19. September). Alarmierte Einsatzkräfte konnten die Flammen am Heck des Fahrzeugs löschen und ein Übergreifen des Feuers auf andere Autos verhindern. Verletzt wurde niemand.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 19. September 2018 08:44 Uhr

Weitere Polizeimeldungen