Männer rauben Supermarkt in Neu-Hohenschönhausen aus

Männer rauben Supermarkt in Neu-Hohenschönhausen aus

Zwei unbekannte Männer haben einen Supermarkt in Neu-Hohenschönhausen überfallen.

Polizei

© dpa

Drei Mitarbeiter bemerkten die Maskierten am Donnerstag (23. August) gegen Mitternacht im ersten Stock des Supermarktes in der Ribnitzer Straße in Neu-Hohenschönhausen, nachdem sie diesen zuvor abgeschlossen hatten. Die Männer bedrohten die Angestellten mit Brechstangen und fesselten sie, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Daraufhin begab sich einer der Täter ins Untergeschoss, wo er auf einen weiteren Mitarbeiter traf. Diesen attackierte er mit der Brechstange und verletzte ihn leicht an der Hand. Anschließend fesselte er ihn. Die Männer zwangen sie zur Herausgabe von Geld und flüchteten mit einem Auto. Einer Angestellten gelang es, sich zu befreien und die Polizei zu rufen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 24. August 2018 14:58 Uhr

Weitere Meldungen