Feuer in Wohnhaus im Wrangelkiez: Verdacht auf Brandstiftung

Feuer in Wohnhaus im Wrangelkiez: Verdacht auf Brandstiftung

Nach dem Brand in einem Wohnhaus in Kreuzberg am Montagabend ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung.

Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen vor einem Wohnhaus

© dpa

Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen vor einem Wohnhaus in der Wrangelstraße in Kreuzberg.

Das Feuer sei von einer brennenden Matratze im Treppenhaus eines Hauses in der Wrangelstraße ausgegangen, teilte die Polizei am Dienstagmorgen mit. Zunächst war die Rede von einem im Flur abgestellten Kinderwagen. Die Flammen griffen auch auf das Dach des Hauses im Wrangelkiez über. Noch am Abend brachte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 21. August 2018 11:37 Uhr

Weitere Meldungen