Zwei Männer kämpfen in Berliner S-Bahn

Zwei Männer kämpfen in Berliner S-Bahn

In einer Berliner S-Bahn ist es in der Nacht zum Sonntag (9. Juli) zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung gekommen.

Schriftzug «Polizei»

© dpa

Auf der Linie S7 zwischen dem S-Bahnhof Ahrensfelde und dem S-Bahnhof Mehrower Allee seien ein 23-Jähriger und ein 17-Jähriger aufeinander losgegangen, teilte die Bundespolizei am Montag mit. Dabei soll auch eine abgebrochene Bierflasche eingesetzt worden sein.
Die stark alkoholisierten Männer konnten in der Nähe des S-Bahnhofs Mehrower Allee in Marzahn festgenommen werden. Beide seien mit Schnittverletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht worden, so die Polizei weiter. Gegen sie sei ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet worden.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 10. Juli 2018 08:21 Uhr

Weitere Meldungen