Bundespolizei sucht nach Pfefferspray-Attacke Zeugen

Bundespolizei sucht nach Pfefferspray-Attacke Zeugen

Unbekannte haben in einer S-Bahn zwischen den Bahnhöfen Wannsee und Mexikoplatz Pfefferspray versprüht. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Polizei Blaulicht

© dpa

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: H.- C. Dittrich/Archiv

Die Tat ereignete sich am Donnerstag gegen 22.30 Uhr in einer S-Bahn der Linie 1, wie die Bundespolizei am Freitag (20. April 2018) mitteilte. Demnach befanden sich zu dem Zeitpunkt 15 Menschen im Wagen. Mitarbeiter der Deutschen Bahn räumten diesen beim Halt am Bahnhof Mexikoplatz in Zehlendorf. Verletzte sind der Bundespolizei nicht bekannt. Alle Betroffenen lehnten demnach eine medizinische Versorgung ab. Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein und ermittelt nun gegen die unbekannten Täter.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 20. April 2018 13:32 Uhr

Weitere Meldungen