Polizei warnt vor manipulierten Geldautomaten

Polizei warnt vor manipulierten Geldautomaten

Die Berliner Polizei hat erneut und ausdrücklich vor Betrügertricks an manipulierten Geldautomaten gewarnt.

Mit einer Mini-Kamera wird gefilmt

© dpa

Mit einer Mini-Kamera wird gefilmt.

«Es sind in der Regel immer Skimming-Täter in Berlin unterwegs. Zur Zeit ist jedoch eine Häufung solcher Taten zu bemerken», twitterte die Polizei am Dienstag. Die Täter montieren an den Geldautomaten täuschend echt nachgebaute Kartenleser und nicht erkennbare Minikameras an.

Polizei: Pin immer verdeckt eingeben

Damit werden die Daten von der EC- und Girokarte heimlich abgelesen und die Eingabe der Geheimnummer gefilmt. Mit Fotos zeigte die Polizei bei Twitter das Vorgehen der Kriminellen und riet: «Verdecken Sie IMMER Ihre Pin-Eingabe (z.B. mit der Hand, einer Zeitschrift, einem Basecap, etc.). Nutzen Sie KEINEN Automaten, der Ihnen ungewöhnlich erscheint und rufen Sie in solchen Fällen die 110.»
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 13. Februar 2018 16:10 Uhr

Weitere Meldungen