Joggerin im Mauerpark mit Ziegelstein angegriffen

Joggerin im Mauerpark mit Ziegelstein angegriffen

Eine Joggerin ist in Berlin-Prenzlauer Berg überfallen und beraubt worden. Die Frau war am Sonntagabend (19. März 2017) im Mauerpark unterwegs, als ein Unbekannter sie von hinten angriff, wie die Polizei mitteilte.

Berliner Mauerpark

© dpa

Der Mauerpark im Prenzlauer Berg.

Der Täter schlug ihr mit einem Ziegelstein auf den Kopf. Als die Frau zu Boden ging, schlug er weiter mit dem Stein auf sie ein, trat sie und versuchte, an ihre Jacke zu gelangen. Die Frau konnte sich des Kleidungsstücks entledigen und flüchten. Der Angreifer entkam mit der Jacke, in der sich unter anderem ein Smartphone befand. Das Opfer musste mit einem Kieferbruch und Brüchen an der Hand ins Krankenhaus.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 20. März 2017 10:30 Uhr

Weitere Meldungen