Sieben-Tage-Inzidenz in Berlin weiterhin hoch bei 316,7

Sieben-Tage-Inzidenz in Berlin weiterhin hoch bei 316,7

Die Corona-Inzidenz in Berlin bleibt hoch. Der Wert lag am Montagmorgen (20. Dezember 2021) bei 316,7, wie das Robert Koch-Institut mitteilte.

Coronavirus: Teststation

© dpa

Quelle: dpa
Weiterführende Informationen: Corona-Lagebericht
Veröffentlichung: 20. Dezember 2021
Letzte Aktualisierung: 20. Dezember 2021

Das war etwas mehr als in den vergangenen Tagen und deutlich mehr als in der vergangenen Woche. Das Durchschnitts-Niveau in ganz Deutschland liegt ähnlich hoch. Die Corona-Inzidenz ist die Zahl der binnen sieben Tagen registrierten Infektionen je 100.000 Einwohner.
243 registrierte Neuinfektionen wurden in Berlin nach dem Wochenende angezeigt, so dass die Gesamtzahl bei knapp 310.000 lag. Neue Todesfälle wurden nicht gemeldet. Insgesamt starben in Berlin 3964 Menschen im Zusammenhang mit Corona.
Nach dem letzten Stand (Sonntag) kamen in den vergangenen sieben Tagen rechnerisch pro 100.000 Einwohner 5,3 Menschen mit einer Corona-Infektion ins Krankenhaus. Im Warnsystem wird das mit Gelb bewertet. Auf Rot stand die Ampel bei der Belegung von Intensivbetten mit Covid-19-Patienten: Der Wert lag zuletzt bei 22,3 Prozent.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 20. Dezember 2021 08:17 Uhr

Weitere Meldungen