Eastside gewinnt auch zweites Spiel beim CL-Turnier

Eastside gewinnt auch zweites Spiel beim CL-Turnier

Die Tischtennis-Frauen des TTC Berlin Eastside haben beim Qualifikationsturnier in der Champions League im Freizeitforum Marzahn am Auftakttag zwei Siege geholt. Das Team startete am Samstag mit einem schwer erkämpften 3:2-Erfolg gegen CP Lyssois Lille (Frankreich) in den Wettbewerb. Am Abend siegte Eastside erneut mit 3:2 gegen Budaörsi SC (Ungarn). Damit steht die Mannschaft vor dem abschließenden Spiel am Sonntag (10.00 Uhr) gegen Do Juncal so gut wie sicher unter den besten Zwei der Vierer-Gruppe. Diese qualifizieren sich für das Viertelfinale im K.o.-Modus.

Bei Eastside verloren sowohl Nina Mittelham als auch Xiaona Shan ihre Einzel gegen Lyssois' Schwedin Linda Bergstrom in fünf Sätzen, gewannen aber die Partien gegen die Türkin Sibel Altinkaya. Damit wurde der ebenfalls in fünf Sätzen erspielte Erfolg von Eastside-Neuverpflichtung Sabina Surjan im serbischen Duell gegen Landsfrau Andrea Todorovic zur Spielentscheidung.
Nach den Abendpartien des Samstags stehen am Sonntag die abschließenden Begegnungen zwischen Eastside und Do Juncal (10 Uhr) sowie Lyssois und Budaörsi (12.30 Uhr) auf dem Programm.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 6. November 2021 22:05 Uhr

Weitere Meldungen