Digitalpakt: Etwa die Hälfte der Mittel in Berlin bewilligt

Digitalpakt: Etwa die Hälfte der Mittel in Berlin bewilligt

Etwa die Hälfte der Mittel aus dem Digitalpakt hat Berlin bislang abgerufen. Zum 10. Mai waren etwas mehr als 130 Millionen Euro aus dem Pakt bewilligt, teilte die Berliner Bildungsverwaltung am 11. Mai 2021 mit.

Digitale Schulen

© dpa

Ein Schüler sitzt vor einem Laptop und hält dabei ein Tablet in der Hand.

Mit dem Digitalpakt wollen Bund und Länder Schulen zukunftsfähiger machen und mit digitaler Technik ausstatten. Mit den bislang bewilligten Mitteln konnten laut Bildungsverwaltung bereits vielerorts in Berlin Schulen von neuen digitalen Geräten profitieren. Ein großer Teil der abgerufenen Gelder ist nach Angaben eines Sprechers bereits an den Schulen angekommen. Insgesamt stehen Berlin aus dem Digitalpakt rund 260 Millionen Euro vom Bund zur Verfügung, etwa um die Schulen bis 2024 besser mit schnellem Internet, digitalen Tafeln, WLAN oder Laptops und Tablets auszustatten.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 11. Mai 2021 15:28 Uhr

Weitere Meldungen