Unabhängige Beschwerdestelle bietet persönliche Gespräche an

Unabhängige Beschwerdestelle bietet persönliche Gespräche an

Die Berliner unabhängige Beschwerdestelle (BuBS), an die sich Geflüchtete mit kritischen Hinweisen wenden können, bietet künftig auch persönliche Gespräche an. Das teilte die Johanniter-Unfall-Hilfe auf Anfrage mit, die Träger der Beschwerdestelle ist.

Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten

© dpa

Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF). Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

Termine in Neukölln lassen sich ab Montag (22. März 2021) vereinbaren. Die BuBS ist vor sechs Wochen gestartet. Bisher würden in der Regel telefonisch Termine für ein Gespräch per Video vereinbart, so eine Sprecherin der Johanniter-Unfall-Hilfe. Nach Angaben der Senatsverwaltung für Integration sollen Geflüchtete die Möglichkeit bekommen, ihre Kritik zu äußern und auf Engpässe und Mängel hinzuweisen. Diese Aufgabe soll die Beschwerdestelle erfüllen.

Zielgruppe: Bewohner*innen der Unterkünfte des Landesamts für Flüchtlingsangelegenheiten

Das Projekt sei seit dem Start am 8. Februar gut angelaufen, hieß es weiter. «Bisher haben sich 14 Personen an die Beschwerdestelle gewandt.» Zielgruppen der Beschwerdestelle sind den Angaben zufolge Bewohnerinnen und Bewohner der Unterkünfte des Landesamts für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF), das Personal der Betreiber und der Sicherheitsdienstleister sowie Unterstützer von Geflüchteten in LAF-Unterkünften. Wegen der Corona-Schutzmaßnahmen sei es für die Beschwerdelotsen aktuell nicht möglich, die Unterkünfte zu besuchen. Sprechstunden seien aber auch dort geplant.

Kontakt auch per Telefon, E-Mail und Kontaktformular

Beschwerden per Telefon, E-Mail, Kontaktformular auf der Webseite oder Videocall sollen ebenfalls weiter möglich sein. Die Hinweise werden den Angaben zufolge anonymisiert durch ein Begleitgremium der Beschwerdestelle quartalsweise ausgewertet. Bisher habe es vor allem Kritik an Ausstattung und am Personal in den Unterkünften gegeben.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 22. März 2021 07:30 Uhr

Weitere Meldungen