Wohnungsbrand in Neukölln: Ein Mensch schwer verletzt

Wohnungsbrand in Neukölln: Ein Mensch schwer verletzt

In den frühen Morgenstunden hat es in einer Hinterhauswohnung in der Zwiestädter Straße in Neukölln gebrannt. Drei Menschen seien aus der Wohnung im dritten Stock gerettet worden, teilte die Feuerwehr am Samstag mit. Ein von ihnen wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Der Brandherd seien Einrichtungsgegenstände in einer Küche gewesen. Nach Angaben der Polizei ist die Brandursache vorerst ungeklärt.

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr

© dpa

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 13. März 2021 09:48 Uhr

Weitere Meldungen