Grüne Bezirksbürgermeisterin: Geschichte geschrieben

Grüne Bezirksbürgermeisterin: Geschichte geschrieben

Die scheidende Bezirksbürgermeisterin des Berliner Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg, Monika Herrmann (Grüne), verlässt das Bezirksamt nach eigenen Angaben mit einem guten Gefühl. «Es ist schon so, dass ich persönlich, aber wir auch als Bezirksamt ein Stückchen Geschichte für diese Stadt geschrieben haben», sagte Herrmann der «Berliner Morgenpost» (Samstag) im Rückblick auf sieben Amtsjahre.

Berliner Bezirksbürgermeisterin Herrmann

© dpa

Monika Herrmann (Bündnis 90/Die Grünen), Bezirksbürgermeisterin von Friedrichshain-Kreuzberg, spricht.

Sie verwies etwa auf die Familienförderung durch eine hohe Zahl von Familienzentren und die Integration von Menschen mit ausländischen Wurzeln. Nicht gelöst sind demnach die Probleme mit Drogenhändlern im Görlitzer Park. Verantwortlich dafür sei aber die Polizei.
Herrmann kandidiert bei der Wahl im September für das Abgeordnetenhaus.
Bundesdruckerei_500x400px.jpg
© Bundesdruckerei GmbH

Werden Sie jetzt Antwortgeber!

Wir begeistern uns für digitale Daten und sichere Identitäten. Sie auch? Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns im Team: bdr.de/karriere mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 8. März 2021 14:10 Uhr

Weitere Meldungen