Schuppen brennt in Treptow-Köpenick

Schuppen brennt in Treptow-Köpenick

Ein Schuppen neben einem Wohngebäude ist im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr rückte am Sonntagmorgen mit rund 40 Einsatzkräften an und brachte den Brand unter Kontrolle, wie ein Sprecher mitteilte. Meldungen über Verletzte seien nicht bekannt. Bewohner hätten das angrenzende Gebäude vorübergehend verlassen. Das Haus im Ortsteil Müggelheim sei nicht betroffen gewesen. Die Feuerwehr habe drei Propangasflaschen aus dem Schuppen in Sicherheit gebracht.

Ein Feuerwehrblaulicht ist auf einem Einsatzfahrzeug zu sehen

© dpa

Ein Feuerwehrblaulicht ist auf einem Einsatzfahrzeug zu sehen.

Auf Twitter schrieb die Feuerwehr von einer starken Rauchentwicklung. Der Sprecher hatte zudem von einer «schwierigen Wasserversorgung» über ein nahegelegenes Gewässer gesprochen. Das habe zusätzliche Einsatzkräfte erfordert.
Bundesdruckerei_500x400px.jpg
© Bundesdruckerei GmbH

Werden Sie jetzt Antwortgeber!

Wir begeistern uns für digitale Daten und sichere Identitäten. Sie auch? Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns im Team: bdr.de/karriere mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 7. März 2021 09:38 Uhr

Weitere Meldungen