Bewohner Berliner Pflegeheime sind noch nicht alle geimpft

Bewohner Berliner Pflegeheime sind noch nicht alle geimpft

Die Corona-Impfungen in den Berliner Alten- und Pflegeheimen sind noch nicht abgeschlossen. Bisher haben rund 26 000 Heimbewohner eine erste Impfung bekommen, rund 20 000 auch schon ihre zweite, wie die Senatsverwaltung für Gesundheit am Montag (08. Februar 2021) auf Anfrage mitteilte.

Patientin im Altenheim

© dpa

Damit seien 90 Prozent der Bewohnerinnen und Bewohner einmal und rund 70 Prozent zweimal geimpft worden. Die Impfungen hatten am 27. Dezember begonnen. Die Pflegeheime werden von mobilen Impfteams angefahren. Nach Angaben der Senatsverwaltung sollen diese auch weiterhin eingesetzt werden, wenn ihre Arbeit in den Heimen beendet ist, etwa zur Impfung von Personen in häuslicher Pflege, Demenz-WGs oder ähnlichen Pflegeeinrichtungen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 9. Februar 2021 07:33 Uhr

Weitere Meldungen