Kalayci: Infektionen in Krankenhäusern nehmen zu

Kalayci: Infektionen in Krankenhäusern nehmen zu

In Berliner Krankenhäusern nimmt die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus nach Darstellung von Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) zu. Das Humboldt-Klinikum sei leider kein Einzelfall, sagte sie am Dienstag (26. Januar 2021) in Berlin.

Dilek Kalayci (SPD)

© dpa

Dilek Kalayci (SPD), Gesundheitssenatorin.

«Wir haben in den letzten Wochen auch eine Steigerung beobachtet in Berlin, was Infektionen in Krankenhäusern angeht». Erst kürzlich habe es im Unfallklinikum Berlin einen größeren Ausbruch gegeben. Seit Anfang der Pandemie mussten in Krankenhäusern wegen Ausbrüchen immer wieder Bereiche geschlossen werden. Über den Umgang mit dem Ausbruch im Humboldt-Klinikum habe sie nur Positives gehört, berichtete Kalayci. Am Berliner Vivantes Humboldt-Klinikum sind bisher 24 Fälle der britischen Variante des Coronavirus nachgewiesen worden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 26. Januar 2021 15:35 Uhr

Weitere Meldungen