Bislang 9084 Corona-Impfungen in Berlin

Bislang 9084 Corona-Impfungen in Berlin

Knapp 9100 Menschen in Berlin sind bislang gegen das Coronavirus geimpft worden. Das geht aus einer Statistik des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Donnerstag (31. Dezember 2020) hervor.

Coronavirus - Impfstoffdosen

© dpa

Der Biontech-Impfstoff wird in einem Impfzentrum gezeigt.

Beim Großteil der Geimpften in der Hauptstadt handelt es sich um Bewohner von Pflegeheimen: Dort bekamen 6350 Menschen das neue Präparat zum Schutz vor der Erkrankung Covid-19 gespritzt. 2733 Menschen erhielten die Impfung aus beruflichen Gründen, darunter fällt medizinisches Personal mit sehr hohem Ansteckungsrisiko sowie Personal in der Altenpflege. 105 Impfungen hatten einen medizinischen Anlass.
Berliner Wasserbetriebe (3)
© Berliner Wasserbetriebe

Trinkwasser für alle

An 188 Trinkbrunnen und über 2.800 Wasserspendern in der Stadt – Tendenz stetig steigend. mehr

Die meisten Impfungen wurden bisher in Bayern erfasst (28 206), gefolgt von 19 930 in Nordrhein-Westfalen und 15 674 in Hessen. Die in absoluten Zahlen wenigsten Impfungen wurden bisher in Thüringen (810), Bremen (1691) und Hamburg (2040) gemeldet.
Coronavirus - Impfung
© dpa

Corona-Impfungen auch für Allergiker geeignet

Berichte aus England über allergische Reaktionen nach einer Corona-Impfung dürfte manche Menschen verunsichert haben. Allzu große Sorgen müssen sich Allergiker aber nicht machen, erklärt das Paul-Ehrlich-Institut. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 1. Januar 2021 11:20 Uhr

Weitere Meldungen