Franziska Giffey verteilt Gulasch an Bedürftige in Berlin

Franziska Giffey verteilt Gulasch an Bedürftige in Berlin

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat gemeinsam mit dem Entertainer Frank Zander in Kreuzberg Essen an Obdachlose und Bedürftige verteilt.

  • Essensausgabe für Obdachlose© dpa
    Frank Zander (r) und Franziska Giffey (SPD, M) geben in Kreuzberg warmes Essen für Obdachlose aus.
  • Frank Zander© dpa
    Sänger Frank Zander gibt am Kältebus Suppe für bedürftige Menschen aus. Zander hat 20.000 Euro für den Suppenbus der Berliner Stadtmission gespendet, da sein Festessen für obdachlose Menschen in diesem Jahr pandemiebedingt ausfällt.
  • Frank Zander, Marcus Zander und Franziska Giffey© dpa
    Sänger Frank Zander (l-r), sein Sohn Marcus Zander und Franziska Giffey (SPD), Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, stehen vor der Ausgabe von warmem Essen für Obdachlose in der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien Liebfrauen in der Wrangelstraße in Kreuzberg mit Abstand. Zander und seine Familie unterstützen Food Trucks für Obdachlose und Bedürftige von Caritas und Diakonie.
  • Frank Zander© dpa
    Säger Frank Zander besucht Obdachlose am Ostbahnhof und gibt warmes Essen aus. Zander und seine Familie unterstützen Food Trucks für Obdachlose und Bedürftige von Caritas und Diakonie. Wegen der Corona-Pandemie muss in diesem Jahr seine traditionelle Weihnachtsfeier für Obdachlose und Bedürftige im Hotel Estrel Hotel ausfallen.
  • Frank Zander© dpa
    Sänger Frank Zander besucht Obdachlose am Ostbahnhof und gibt Brötchen und warmes Essen aus. Zander und seine Familie unterstützen Food Trucks für Obdachlose und Bedürftige von Caritas und Diakonie. Wegen der Corona-Pandemie muss in diesem Jahr seine traditionelle Weihnachtsfeier für Obdachlose und Bedürftige im Hotel Estrel Hotel ausfallen.

Zurück zum Artikel: „Franziska Giffey verteilt Gulasch an Bedürftige in Berlin“