Bund fördert Verfilmung von Meyerhoff-Roman

Bund fördert Verfilmung von Meyerhoff-Roman

Joachim Meyerhoffs Roman «Wann wird es endlich wieder so wie es nie war» wird verfilmt. Regie führt Sonja Heiss («Hedi Schneider steckt fest»). Der Film wird mit 500 000 Euro vom Bund gefördert, wie Kulturstaatsministerin Monika Grütters am Mittwoch mitteilte. Zum Produzententeam gehört Maren Ade. In dem Buch erzählt Joachim Meyerhoff von seiner Jugend als Sohn des Direktors der Psychiatrie in Schleswig.

Insgesamt werden Spielfilmvorhaben mit 3,31 Millionen Euro unterstützt, alle Projekte werden von Frauen inszeniert. Bei den Drehbüchern werden unter anderem die neuen Projekte von Burhan Qurbani und Nora Fingscheidt gefördert - beide waren mit ihren Filmen schon auf der Berlinale zu sehen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 25. November 2020 18:23 Uhr

Weitere Meldungen