Autos in Neuköllner Parkhaus abgebrannt

Autos in Neuköllner Parkhaus abgebrannt

In einem Parkhaus im Bezirk Neukölln haben aus noch unbekannter Ursache am Donnerstagabend (19. November 2020) mehrere Autos gebrannt.

Freiwillige Feuerwehr

© dpa

Feuerwehrmänner sitzen in ihrem Fahrzeug.

Menschen wurden nicht verletzt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Feuerwehr konnte nach mehreren Stunden mit nach eigenen Angaben rund 100 Einsatzkräften löschen. Auf allen sechs Etagen des Parkhauses an der Lipschitzallee hätten Autos in Flammen gestanden, hieß es. Wie viele Fahrzeuge genau zerstört oder beschädigt wurden, konnte deren Sprecher zunächst nicht sagen. Das Brandkommissariat der Berliner Polizei ermittelt.
test1.png
© Meier & Mannack GbR

FFP2 Masken sicher und zuverlässig kaufen

Ihr vertrauensvoller Online-Fachhandel für zertifizierte Schutz- und Sicherheitsprodukte aus Berlin: Jeden Tag vertrauen uns viele Kunden, darunter Ärzte und Krankenhäuser. Vertrauen auch Sie auf uns. Neu: FFP2 Masken jetzt in hygienischen 5er Polybeuteln. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 20. November 2020 08:33 Uhr

Weitere Meldungen