Rehasport und Funktionstraining: LSB begrüßt Wiederaufnahme

Rehasport und Funktionstraining: LSB begrüßt Wiederaufnahme

Der Landesportbund Berlin (LSB) hat die Wiederzulassung zum ärztlich verordneten Funktionstraining und ärztlich verordneten Rehasport in festen Gruppen mit Freude aufgenommen. «Wir begrüßen die Entscheidung des Senats ausdrücklich, Rehasport auch in Gruppen unter bestimmten Bedingungen zu erlauben», schrieb LSB-Präsident Thomas Härtel in einer Mitteilung, «die Rehasportler haben unter den Corona bedingten Einschränkungen am stärksten zu leiden, weil sie Sport und Bewegung für die bestmögliche Wiederherstellung ihrer Gesundheit dringend und vor allem kontinuierlich brauchen.»

Der Berliner Senat hat in seiner Sitzung am Dienstag beschlossen, dass die ärztlich verordneten Trainingsmöglichkeiten wieder frei begehbar sind. Nach den neuen Corona-Regularien waren sportliche Aktivitäten bisher nur für Kinder bis zwölf Jahren in festen Gruppen im Freien erlaubt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 18. November 2020 09:33 Uhr

Weitere Meldungen