Weihnachtsbaum am Breitscheidplatz aufgestellt

Weihnachtsbaum am Breitscheidplatz aufgestellt

Mit zwei Tagen Verspätung ist der 18 Meter große Mammutbaum für den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz aufgestellt worden.

  • Aufstellung des 18 Meter hohen Weihnachtsbaumes© dpa
    Der Weihnachtsbaum vor der Gedächtniskirche stammt im Jahr 2020 aus Neuenhagen (Märkisch-Oderland) aus dem Garten des Schauspielers Jörg Gudzuhn.
  • Aufstellung des 22 Meter hohen Weihnachtsbaumes© dpa
    Ein 18 Meter hoher Baum hängt vor der Gedächtniskirche an einem Kranhaken. Wegen Falschparkern konnte der Transport des diesjährigen Weihnachtsbaums vor zwei Tagen nicht durchgeführt werden.
Das bestätigte eine Sprecherin im Auftrag des Schaustellerverbands am Freitagvormittag (13. November 2020). Der Baum sollte eigentlich bereits am Mittwoch an seinen Platz nahe der Gedächtniskirche befördert werden. Falschparker hatten das jedoch verhindert. Mit einer Sondergenehmigung sei der Transport aus dem brandenburgischen Neuenhagen nun am Freitagmorgen nachgeholt worden, hieß es.
Nach aktuellem Stand beginne der Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz am 2. Dezember 2020 und ende am 10. Januar 2021, sagte die Sprecherin. Viele andere große Weihnachtsmärkte wurden in Berlin hingegen wegen der Corona-Pandemie abgesagt. So finden etwa die traditionellen Weihnachtsmärkte vor dem Schloss Charlottenburg, auf dem Gendarmenmarkt oder in der Kulturbrauerei in diesem Jahr nicht statt.
Weihnachten Kurfürstendamm
© www.enrico-verworner.de

Weihnachten in Berlin

Die schönsten Weihnachtsmärkte, Events, Konzerte und Kultur, Geschenkideen und viele Tipps für ein besinnliches Fest in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 13. November 2020 13:31 Uhr

Weitere Meldungen