Fußball-Regionalligist Tennis Borussia in Quarantäne

Fußball-Regionalligist Tennis Borussia in Quarantäne

Die Mannschaft von Fußball-Regionalligist Tennis Borussia Berlin muss bis zum 6. November in häuslicher Quarantäne bleiben. Ein Spieler des Aufsteigers hatte ein positives Corona-Testergebnis erhalten, wie der Verein am Dienstag mitteilte. Damit fällt die für Mittwoch angesetzte Partie bei Hertha BSC II aus.

Fußbälle

© dpa

Eine Reihe von Fußbällen auf dem Rasen.

Aufgrund des positiven Tests gelten entsprechend der aktuell geltenden Infektionsschutzvorschriften alle Mitspieler und Mitglieder des Funktionsteams als Kontaktpersonen der Kategorie I und müssen daheim bleiben. Der Verein hat zudem den Vorverkauf für das Heimspiel am 1. November gegen den Berliner AK eingestellt.
Bereits am vergangenen Freitag musste das Heimspiel gegen den BFC Dynamo abgesagt werden, da ein Spieler aus der U23 des Vereins positiv getestet worden war und einige Nachwuchsspieler auch im Regionalliga-Team zum Einsatz gekommen waren. Tennis Borussia hat bisher in zehn Spielen neun Punkte erkämpft und liegt auf dem 17. Platz von insgesamt 21 Mannschaften.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 27. Oktober 2020 20:55 Uhr

Weitere Meldungen