Friede Springer erhält Preis für Einsatz für Pressefreiheit

Friede Springer erhält Preis für Einsatz für Pressefreiheit

Die Verlegerin Friede Springer wird heute in der Frankfurter Paulskirche von der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit ausgezeichnet. Der nicht dotierte Freiheitspreis werde ihr für ihren lebenslangen Einsatz für die Pressefreiheit sowie für die Förderung von Toleranz und gesellschaftlichem Zusammenhalt in Deutschland verliehen, so ein Sprecher der Stiftung. Die Laudatio hält Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer SE.

Friede Springer

© dpa

Friede Springer bei einer Veranstaltung.

Der seit 2006 alle zwei Jahre vergebene Preis soll Menschen würdigen, die entscheidende Impulse für die Entwicklung der liberalen Bürgergesellschaft geben und damit zur Festigung freiheitlicher Werte und Ziele in der Welt beitragen. Bisherige Preisträger sind unter anderem der frühere Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher, der Schriftsteller Mario Vargas Llosa und Altbundespräsident Joachim Gauck.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 10. Oktober 2020 02:17 Uhr

Weitere Meldungen