Nobelpreis für Chemie: Leopoldina-Präsident gratuliert

Nobelpreis für Chemie: Leopoldina-Präsident gratuliert

Der Präsident der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, Gerald Haug, hat in Halle der neuen Nobelpreisträgerin für Chemie gratuliert.

Nobelpreis für Chemie 2020

© dpa

Die französische Mikrobiologin Emmanuelle Charpentier steht in einem Labor im Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung.

Die der Akademie angehörige, in Berlin arbeitende Emmanuelle Charpentier sei für ihre bahnbrechenden Erkenntnisse im Bereich der Genomforschung gewürdigt worden, sagte Haug in Halle. Mit der von ihr und der Biochemikerin Jennifer Doudna entwickelten Methode für die Genom-Editierung seien «große Hoffnungen für die Anwendung in Medizin, Biotechnologie, Tier- und Pflanzenzucht verbunden», so der Präsident. Der 1652 gegründeten Leopoldina gehören nach eigenen Angaben rund 1600 Mitglieder aus aller Welt an - darunter 34 Nobelpreisträgerinnen und Nobelpreisträger.
Corona-Studie
© Max-Planck-Gesellschaft

Große Berliner Corona-Studie

Wie erging es Ihnen vor, während und nach dem Lockdown? Ihre Erfahrungen sind wichtig - damit wir derartige Herausforderungen zukünftig besser bewältigen können. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 7. Oktober 2020 13:22 Uhr

Weitere Meldungen