Wohnungsbrand in Berlin-Gesundbrunnen

Wohnungsbrand in Berlin-Gesundbrunnen

Aus noch unbekannter Ursache ist in einem Wohnhaus in Berlin-Gesundbrunnen am frühen Freitagmorgen ein Feuer ausgebrochen.

Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße

© dpa

Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße.

Wie die Feuerwehr mitteilte, wurden keine Menschen verletzt. Die Bewohner hatten ihre Wohnungen schon verlassen, als die Feuerwehr eintraf. Allerdings habe ein Bewohner psychische Probleme bekommen und sei deshalb ins Krankenhaus gebracht worden, hieß es. Ein Hund und eine Katze wurden tot geborgen. Der Vollbrand in der leerstehenden Wohnung wurde laut Feuerwehr rasch gelöscht. Sie war mit insgesamt 24 Fahrzeugen und 60 Einsatzkräften angerückt.
Corona-Studie
© Max-Planck-Gesellschaft

Große Berliner Corona-Studie

Wie erging es Ihnen vor, während und nach dem Lockdown? Ihre Erfahrungen sind wichtig - damit wir derartige Herausforderungen zukünftig besser bewältigen können. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 2. Oktober 2020 08:26 Uhr

Weitere Meldungen